Einzelmeisterschaft U14 – U18 beendet

Markus Rau von der SVg Hamm setzte sich mit 5 Siegen aus 5 Spielen souverän als Gesamtsieger bei der BJEM 2017/18 durch. Vorentscheidend war der Sieg in der 4. Runde gegen seinen Bruder John. In der letzten Runde am 17.02.2018 ließ er sich auch von Max Zeitz (SV Kamen) nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und brachte einen materiellen Vorteil, den er sich im Mittelspiel erarbeitet hatte, sicher nach Hause.

In der Altersklasse U14 lag Philip Winschel (Mitte) aufgrund der besseren Buchholz-Wertung knapp vor seinen Konkurrenten Nicklas Jäger (links) und Jannick Riemer (rechts):

Alle drei holten 3 Punkte aus 5 Partien – ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass sie sich mit bis zu 4 Jahre älteren Spielern messen mussten.

Auf dem nächsten Foto von links nach rechts: Danny Golz (wurde als Dritter der U16 gewertet, weil Platz 2 im U16-Wettbewerb geteilt wurde), Michelle Woestmann (mit dem Pokal für das beste Mädchen, gleichzeitig wurde sie geteilte 2. in der U16), Luca Püttmann (geteilter 2. Platz in der U16), Gesamtsieger Markus Rau und U18-Sieger John Rau.

An den Jugend-Verbandsmeisterschaften nehmen Nicklas Jäger, Michelle Woestmann, Luca Püttmann und beide Rau-Brüder teil. Mögen sie den Schachbezirk Hamm beim Turnier wäh-rend der Osterferien in Oer-Erkenschwick gut vertreten!

Übernommen aus dem Turnierbericht von Holger Reinert vom 20.02.2018
Bookmark the permalink.

Comments are closed.